Erneuerung der Bremsflüssigkeit

 

Dieses Angebot umfasst folgende Leistungen:

  • Alte Bremsflüssigkeit ablassen / umweltgerechte Entsorgung
  • Neue Bremsflüssigkeit einfüllen ca. 1 Liter ATE DOT4
  • Bremsanlage entlüften
  • Flüssigkeitsstand richtig stellen
  • inkl. Lohn und Materialkosten
  • inkl. Mehrwertsteuer und Rechnung

Rufen Sie uns an unter Tel.: 030/335 39 08


Mehr zum Thema:

Da der Wasseranteil der Bremsflüssigkeit mit der Zeit steigt, ist man gut beraten, regelmäßig alle 2 Jahre und zwar unabhängig von der Benutzung des Fahrzeugs, die Bremsflüssigkeit austauschen zu lassen. Ein zu hoher Wasseranteil (> 3 %) kann zum Ausfall der Bremsanlage führen, weil diese bei Erwärmung zu Dampfblasenbildung neigt und Gase im Gegensatz zu Flüssigkeiten kompressibel sind. Diese Dampfblasen müssen nun durch Betätigen des Bremspedals komprimiert werden um ausreichenden Bremsdruck zu erzeugen, was sich in einem “Durchfallen” des Bremspedals äußert (das Bremspedal kann bis zum “Bodenblech” durchgedrückt werden ohne eine Bremsung auszulösen). Ein “Nachtreten” des Pedals, was bei einer undichten Bremsanlage in einigen Fällen hilfreich ist, ist in diesem Fall zwecklos, da die Dampfblasen bei nachlassendem Druck sofort wieder expandieren.

In der Bremsflüssigkeit gelöstes Wasser fördert die Korrosion innerhalb der Bremsanlage, ganz besonders zwischen Bremskolben und Bremszylindern. Durch Lochfraß wird die Oberfläche des Bremszylinders beschädigt, so daß die Dichtmanschetten der Bremskolben nicht mehr 100% abdichten können. Austretende Bremsflüssigkeit gelangt so auf die Bremsbeläge und führt zu einem drastischem Verlust der Bremswirkung. Im Endstadium klemmen die betroffenen Bremskolben in den Zylindern und die Bremse geht fest.

Bremsflüssigkeit ist gesundheitsschädlich und reizt Haut und Augen (R-Sätze 22 und 36). Beim Umgang damit sind Schutzhandschuhe und Schutzbrille zu tragen. Weiterhin kann Bremsflüssigkeit Lack und Kunststoffteile angreifen und deshalb sollten Flecken auf Lack und Stoßstange oder Reifen sofort mit reichlich Wasser entfernt werden. Verbrauchte Bremsflüssigkeit gehört in den Sondermüll.

Quelle: Wikipedia

Published by

ThemeTF wordpress digital marketplace Theme